Dentallabor Molitor

Zentral in Bergheim gelegen, präsentiert sich das Dentallabor Molitor. Im Focus des breiten Leistungsspektrums stehen alle Sparten modernster Zahntechnik, welche durch einen hohen Qualitätsanspruch – sowohl in Ästhetik als auch in Funktion – erstklassig realisiert werden.
Schwerpunkte bilden die Kronen- und Brückentechnik inklusive Fräs- und Kombitechnik, wie beispielsweise die Herstellung von Teleskopkronen. Diese werden aus körperverträglichen Materialien gegossen und mit zahnfarbenem Material verblendet.

Ob festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz – ob mit Keramik oder Kunststoffverblendungen – jedes Teil wird zum Unikat, das, individuell gefertigt, optimale Passform und ästhetische Sicherheit verspricht.

Dabei wird manuelle Handwerkskunst durch innovative Technik ergänzt: Modelle werden gescannt, PC-gestützt bearbeitet und somit vollkeramische Präzisionsarbeiten garantiert.
In allen Bereichen überzeugt das Traditionslabor von Walter und Irene Molitor durch formvollendete Qualitätsprodukte und kundenorientierten Service: Dienstleistungen, die Ärzte und Patienten vertrauensvoll in Anspruch nehmen.

Get Adobe Flash player

Weitere Infos zu: Dentallabor Molitor

Dentallabor Molitor

Blumenstraße 15
D-50126 Bergheim

Tel.: +49 (0)2271 / 76 15 0
Fax: +49 (0)2271 / 76 15 19


Ästhetisch perfekte Zähne


Lifestyle-Produkt „Zahn“: Schöne und attraktive Zähne sind Visitenkarten. Schöne Zähne implizieren Attraktivität und Lebensfreude. Sie werden zu Parametern für Erfolg und für ein insgesamt gepflegtes Erscheinungsbild.
Im Dentallabor Molitor werden alle Sparten moderner Zahntechnik hervorragend realisiert.
Mit jahrelang gesammeltem Know-how (Gründung 1987) und handwerklicher Meisterkunst agiert Walter Molitor mit bestens ausgebildetem Mitarbeiter-Team.


Dabei bilden

  • Modellguss- und Kunststofftechnik
  • Kronen- und Brückentechnik
  • Keramik- und Kunststoffverblendungen
  • Galvanotechnik
  • Fräs- bzw. Kombitechnik
  • Kieferorthopädie sowie die
  • Implantologie

maßgebliche Schwerpunkte im breiten Leistungsspektrum des traditionsreichen Labors. Die täglichen Anforderungen umfassen die gesamte Klaviatur rund um die Herstellung „neuer“ Zähne – vom Modellguss bis hin zu präzisionsstarken Endprodukten.
So werden in der „Edelschmiede für Zahnersatz“ formvollendet schöne Zähne modelliert, Keramik, Kunststoffe und Edelmetalllegierungen lassen künstlerische Highlights entstehen, die sowohl behandelnde Zahnärzte, als auch Patienten zu schätzen wissen.

Geboten werden technisch und qualitativ hochkarätige Präzisionsarbeiten, die auch in optischer Hinsicht als exakte Nachbildungen der „echten“ Zähne anzusehen sind. In Folge dessen stimmt auch die „Passform“, die zusammen mit dem Zahn(-Ersatz) den Aufgaben eines gut funktionierenden Gebisses gerecht wird.
Im Dentallabor Molitor entstehen handwerklich und künstlerisch „geschmiedete“ Mikroskulpturen, die in jeder Hinsicht hohen Ansprüchen gerecht werden.
Alle Voraussetzungen für einen optimal-passenden Zahnersatz werden erfüllt. In ästhetisch- kosmetischer, wie auch in funktionaler Hinsicht.

Vor diesem Hintergrund wird die manuelle Handwerkskunst durch ausgefeilte und innovative Technik ergänzt: Beispielsweise durch das metallfreie „Zirkon-System“, das Zahnärzten und Patienten optimale Produktqualität und erstklassige Ergebnisse liefert.
„Mit der innovativen Zirkon-Technik können vollkeramischer Kronen und bis 14-gliedrige Brücken im Front- und Seitenzahnbereich hergestellt werden. Auch ‚Teleskop-Primärkronen’ aus Zirkon sind möglich“, erklärt Walter Molitor, „perfekt in Ästhetik und Funktion“.

Dabei basiert der Produktionsprozess auf Hightech-Geräten – Modelle werden gescannt, PC-gestützt bearbeitet, passgenau gefräst und somit exakte Präzisionsarbeiten geliefert.
Folglich kommt das Zirkon-System ganz ohne Metallgerüst aus. Dies beweist sich als großer Vorteil für die Ästhetik einer Restauration, denn der Gerüstwerkstoff ist weiß. Die Verblendkeramik kann optimal an die Nachbarzähne angepasst werden, was ein natürliches, harmonisches Gesamtbild des Gebisses erzielen lässt.
Und last but not least erweisen sich die Trageeigenschaften einer Zirkon Restauration als äußerst positiv. Neben einer Allergiefreiheit, d.h. einer optimalen Mundverträglichkeit sorgt das Zirkon-System für eine reduzierte Plaqueentwicklung und unterstützt die Mundhygiene.

In allen Bereichen moderner Zahntechnik überzeugt das Traditionslabor von Walter und Irene Molitor durch formvollendete Qualitätsprodukte und kundenorientierten Service. Perfekt in handwerklicher Meisterkunst und servicestarker Logistik (Lieferservice mit eigenem PKW oder TNT) bietet das Dentallabor vorbildliche Dienstleistungen, die Ärzte und Patienten vertrauensvoll in Anspruch nehmen.

Nähere/weitere Informationen über:

W. Molitor Dentallabor GmbH

Blumenstraße 15
50126 Bergheim
Tel.: +49(0)2271 – 76150
Fax +49(0)2271 – 761519
Internet: www.dentallabor-molitor.de


Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr