Bayerisches Laserzentrum gGmbH

Zielsetzung des Bayerischen Laserzentrums ist es, mittels anwendungsorientierter Forschung und innovativen Entwicklungen für das Strahlwerkzeug Laser bereits vorhandene Anwendungsfelder zu optimieren sowie völlig neue zu erschließen.
Sei es in der Kunststoff- oder Metallbearbeitung, mikro oder makro, in der Laserstrahlbeschriftung oder im Roboterschweißen – die Industrie profitiert vom zukunftsorientierten Know-how der Erlanger Ingenieure.

Das umfangreiche Wissen wird in einer Vielzahl von Kursen weitergegeben und kommt nicht zuletzt über DIN-Zertifikate aus dem eigenen Prüflabor Ihrer Sicherheit zugute.

Vom Rapid Manufacturing bis zur Serienproduktion und auch in der Medizintechnik zeigt sich die Arbeit des BLZ erfolgreich. Das erworbene Spezialwissen in Konzeption und Aufbau von Systemen und Komponenten macht das Zentrum nicht zuletzt als Produktionspartner sehr interessant.

Bayerisches Laserzentrum – Kompetenz in Sachen Photonik

Get Adobe Flash player

Weitere Infos zu: Bayerisches Laserzentrum gGmbH

Bayerisches Laserzentrum gGmbH

Konrad-Zuse-Strasse 2-6
D-91052 Erlangen

Tel.: +49 (0)9131 / 97790-0
Fax: +49 (0)9131 / 97790-11

Internet: www.blz.org

Bestmögliches Know-how für das Strahlwerkzeug Laser


Ihr Innovationspartner Bayerisches Laserzentrum gGmbH aus Erlangen


In einem hochtechnisierten Zeitalter mit ständig wachsenden Anforderungen an die industrielle Produktion und höchsten Erwartungen an Qualität, Präzision und Flexibilität ist die gemeinnützige Forschungsgesellschaft Bayerisches Laserzentrum mbH, kurz BLZ, der kompetente Partner für zukunfts- wie anwendungsorientierte Forschung rund um das Strahlwerkzeug Laser. Mit innovativen Entwicklungen werden in den Labors des bereits seit 1993 bestehenden BLZ durch das innovative Wissenschaftlerteam neue Anwendungsfelder für den Laser erschlossen, bereits vorhandene optimiert und individuelle Lösungen erarbeitet und umgesetzt. Es ist die Zielsetzung des Unternehmens, Qualität und Produktivität zu steigern – für den Erfolg der regionalen, nationalen und internationalen Partner.


Die Tätigkeitsbereiche des BLZ sind äußerst vielfältig und zeigen auf, in welchen Gebieten der Laser bereits heute Anwendung findet, aber auch, welches besondere Potenzial sich für zukünftige Applikationen bietet. Sei es in der Kunststoff- oder Metallbearbeitung, Mikro oder Makro, das Strahlwerkzeug Laser zeigt sich mehr und mehr als das präzise, flexible und zuverlässige Mittel zur Fertigung moderner Produkte für die verschiedensten Branchen. Konkrete Beispiele sind etwa die Laserstrahlbeschriftung diverser Werkstoffe oder automatisierte Schweißprozesse mit Hilfe von Robotern – die Industrie profitiert vom zukunftsorientierten Know-how der Erlanger Ingenieure.

Das umfangreiche Wissen wird aber nicht nur in der Forschung und Entwicklung genutzt, sondern in einer Vielzahl von attraktiven Kursen zu den unterschiedlichsten Themenbereichen kompetent weitergegeben. Darüber hinaus bietet das BLZ in Kooperation mit der DIN CERTO GmbH, dem Partner der TÜV Rheinland Group, und der Landesgewerbeanstalt Bayern unter anderem die Prüfung und Zertifizierung von Laserschutzbrillen und Abschirmungen oder berät beispielsweise hinsichtlich Lasersicherheit in Betrieben. Selbst die Ausbildung zum Laserschutzbeauftragten wird für die verschiedenen Einsatzbereiche übernommen.

Vom Rapid Manufacturing bis zur Serienproduktion und auch in der Medizintechnik zeigt sich die Arbeit des BLZ ebenso erfolgreich. Und die durch vielfältige Engineeringaufgaben erworbene Kompetenz in Konzeption und Aufbau von Systemen und Komponenten macht das Zentrum als Produktionspartner für hochwertige kundenspezifische Spezialkomponenten im Bereich Lasertechnik und Optik sehr interessant.

Bayerisches Laserzentrum – Kompetenz in Sachen Photonik.

Bayerisches Laserzentrum gGmbH
Konrad-Zuse-Straße 2-6

91052 Erlangen

Tel.: 09 13 1 / 9 77 90-0
Fax: 09 13 1 / 9 77 90-11
E-Mail: info@blz.org.de
Internet: www.blz.org




Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr