Dr. Cornelia Känel, Ärztin für Allgemeinmedizin

In der Praxis von Frau Dr. Cornelia Känel, im Herzen Jenas findet sich der Patient schon von Anfang an in einer beruhigenden und persönlichen Atmosphäre wieder.

Neben den klassischen allgemeinmedizinischen Untersuchungen legt Frau Dr. Känel besonderen Wert auf das persönliche Gespräch, bei dem die Erkrankung unter verschiedensten Gesichtspunkten thematisiert und auf Basis der kreativen Homöopathie individuell und ganzheitlich behandelbar wird.
Vertrauen und Wertschätzung – das Motto der Arztpraxis Cornelia Känel in Jena.

Get Adobe Flash player

Weitere Infos zu: Dr. Cornelia Känel, Ärztin für Allgemeinmedizin

Dr. Cornelia Känel, Ärztin für Allgemeinmedizin

Am Heinrichsberg 3
D-07743 Jena

Tel.: +49 (0)3641 / 446060
Fax: +49 (0)3641 / 446061


Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht

Im Herzen der Altstadt Jenas, „Am Heinrichsberg 3“ ansässig, ist die Facharztpraxis von Frau
Dr. med. Cornelia Känel, zu einer Anlaufstelle im Bereich der Allgemeinmedizin geworden.
Die ausgesprochen freundliche Atmosphäre lässt dabei mehr als einen Gesundheitsbetrieb
vermuten. Und tatsächlich ist es auch der ganzheitliche Ansatz, den die Ärztin und Homöopathin vertritt, der diese Vermutung bestätigt. Neben den klassischen allgemeinmedizinischen Untersuchungen legt sie besonderen Wert auf das Gespräch.

Als Ärztin hört sie oft die Frage: „Warum bin ich gerade daran erkrankt". Während sie als Allgemeinmedizinerin die spezielle Organveränderung als Ausdruck der Erkrankung erklären kann, bleiben einige „warum“ noch offen. Wenn die Ärztin dann aus ganzheitlicher Sicht die Erkrankung mit der Körpersprache thematisiert, fühlt sich der Patient oft berührt und kann begreifen, dass der Körper das auslebt, was der Patient sonst „wegstecken und in den Griff bekommen wollte".





Als Homöopathin ordnet sie dann die Krankheitssymptome des Patienten den entsprechenden
homöopathischen Mitteln zu. Die speziellen Informationen der homöopathischen Mittel decken „die weggesteckten Themen" in ihren Vernetzungen schrittweise auf und der Patient bekommt die Chance, dieses Mal mit Unterstützung der Ärztin anders damit umzugehen, nämlich:

sie erstmal konkret auszuschauen;
sie vielleicht auch anders zu werten;
sie besser zu verstehen und anzunehmen;
die Ängste davor zu verlieren und sie schrittweise wieder in sein Leben einzubinden.
Dieser Prozess ist vergleichbar mit einer Abenteuerreise nach Innen, zu der der Patient den
gleichen Mut und Neugierde aufbringen muss, wie bei der Erkundung fremder Länder, aber
auch das Staunen und Entzücken über das Einzigartige unvergessen bleiben.






Beruflicher Werdegang

1976 Staatsexamen in Humanmedizin an der FSU Jena mit Approbation
1981 Promotion A über die Kreuzantigenität onkofetaler Antigene
1987 Fachärztin für Allgemeinmedizin
1991 Niederlassung in einer kassenärztlich zugelassenen Einzelpraxis in Jena
1993 Anerkennung der Zusatzbezeichnung für klassische Homöopathie mit Diplom 2005
1994 Anerkennung der Zusatzbezeichnung für psychosomatische Beratung
2004 Weiterbildungsermächtigung zum Facharzt für Allgemeinmedizin; Anerkennung zur
Lehrpraxis für Medizinstudenten der FSU Jena
2002-2005 Studium der kreativen Homöopathie nach Antonie Peppler


Sozialer Werdegang

verwitwet, zum 2. Mal verheiratet, Mutter von 2 erwachsenen Kindern; Oma von einem
Enkelkind

Nähere Informationen über
Fr. Dr. med. Cornelia Känel
FÄ für Allgemeinmedizin
07743 Jena, Am Heinrichsberg 3
Tel.: 03641-446060




Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr