rennesens GmbH

Zum fremdsprachigen Film wechseln.

Schnell – einfach – zuverlässig: CardioDetect – rettet Leben!

Denn CardioDetect verschafft den entscheidenden Zeitvorsprung bei einem Herzinfarkt: Der Schnelltest detektiert das bei einem Infarkt sofort ins Blut ausgeschüttete Protein h-FABP – und ermöglicht so eine zuverlässige Diagnose in den entscheidenden ersten Stunden. Von dem deutschen Diagnosespezialisten rennesens GmbH wird CardioDetect in hauseigenen Fertigungslinien nach höchsten Qualitätsstandards produziert und weltweit vertrieben.

CardioDetect: Der schnellste Herzinfarkttest der Welt!

Weitere Infos zu: rennesens GmbH

rennesens GmbH

Robert-Roessle-Str. 10
D-13125 Berlin

Tel.: +49 (0)30 / 94892266
Fax: +49 (0)30 / 94892262

Der schnellste Herzinfarkttest der Welt


Endlich können Herzinfarkte früh detektiert werden. Ein von dem Diagnostikspezialisten rennesens GmbH entwickelter Schnelltest CardioDetect® weist das kardiale Protein h-FABP nach, welches bei Schädigung des Herzmuskels in den Blutkreislauf gelangt. Gegenüber den Standardtests für Troponin verschafft CardioDetect Ärzten einen Entscheidungsvorsprung von über zwei Stunden.


Schmerzen und Engegefühl im Brustkorb, Übelkeit und Erbrechen: mögliche Alarmzeichen für einen Herzinfarkt – den Verschluss eines Herzkranz­gefäßes. Jetzt ist schnelles Handeln gefragt. Denn, handelt es sich tatsächlich um einen Infarkt und gelingt es nicht, das Gefäß innerhalb weniger Stunden wieder zu eröffnen, wird das betroffene Herzmuskelgewebe unwiederbringlich geschädigt. In Deutschland sterben deshalb circa 50 Prozent aller Infarktpatienten und damit etwa 150.000 Patienten, bevor Sie das Krankenhaus erreichen.


Einen wichtigen Zeitvorsprung – und damit erheblich verbesserte Chancen für den Patienten verschafft ein Schnelltest für das kardiale Protein FABP (Fatty Acid Binding Protein) der rennesens GmbH: CardioDetect. Die im Biotechnologiepark Berlin ansässige Firma entwickelte den Test und produziert ihn auf eigenen Fertigungslinien. Bei einem Infarkt weist er das ins Blut ausgeschüttete Herzmuskelprotein h-FABP nach. „Der Test liefert zu 85% bereits innerhalb der ersten Stunde nach Symptombeginn den Nachweis eines Infarktes und ermöglicht somit eine wesentlich schnellere Behandlung“, erläutert der Geschäftsführer der rennesens GmbH Dipl.-Ing. Jürgen Ziegler.

Die Untersuchungsmethode ist für Kliniken, Notärzte, Rettungssanitäter und niedergelassene Ärzte gedacht. Der CE-zertifizierte Test hat die Größe einer Scheckkarte. Darauf ist ein Testfeld in das vier Blutstropfen des Patienten gegeben werden. Schon 15 Minuten später zeigt CardioDetect an, ob ein Infarkt vorliegt. Ein Auswertegerät ist nicht notwendig aber optional erhältlich.


Erste Ergebnisse einer großen Studie der Universitätsklinik Hamburg-Eppendorf unter der Leitung von Prof. Dr. Meinerts welche im Herbst 2009 veröffentlicht wird weisen darauf hin, dass der Test nicht nur schnell, sondern auch besonders zuverlässig funktioniert. „Wir hatten natürlich auf solch ein hervorragendes Ergebnis gehofft“, so Dipl.-Ing. Jürgen Ziegler. „Seit Jahren wird CardioDetect erfolgreich in medizinischen Studien und der klinischen Routine eingesetzt und ermöglicht durch die schnelle Diagnose eine effiziente Behandlung von Patienten.“



Weiterführende Informationen erhalten Sie unter:

rennesens GmbH

Robert-Roessle-Str. 10
Biotechnologiepark Berlin-Buch / Haus D85
D-13125 Berlin
Deutschland

Tel.: +49(0) 30 / 94 89 22 66
Fax: +49(0) 30 / 94 89 22 62

E-Mail: info@rennesens.de
Web: www.rennesens.de

Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr