WSH Werkzeugstahl-Härterei GmbH

Wir sind ein innovatives und zukunftsweisendes Unternehmen aus der Wärmebehandlungsbranche. Mit unserem kompetenten Team heizen wir Ihren Produkten richtig ein.

Von der fachkundigen Beratung bei Werkstoffauswahl und Werkstoffprüfung bis hin zur Nadcap zertifizierten Wärmebehandlung, wie Nitrieren und die Behandlung in modernen Vakuumwärmebehandlungsanlagen mit „kalter“ Abschreckkammer und bis zu 18 bar Abschreckdruck reicht das WSH Angebot.

Ihre hochwertigen Artikel und Fertigprodukte werden unter Vakuum und Schutzgasatmosphäre behandelt, sodass beste Oberflächenqualität für Sie immer garantiert ist. Dies wird aufgrund der hohen Abschreckraten bei der Vakuumwärmebehandlung auch für Materialien wie beispielsweise Magnesium oder Titan ermöglicht. Durch die Automatisierung von Klasse 1 Anlagen wird eine höchstmögliche Reproduzierbarkeit erzielt.

WSH ist Ihre Spezialhärterei für Werkstoffe in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Kernkraftenergie, Werkzeug,- Formen, und Maschinenbau. High-tech Qualität sowie ein rundum Service für Ihre Sicherheit!

Get Adobe Flash player

Weitere Infos zu: WSH Werkzeugstahl-Härterei GmbH

WSH Werkzeugstahl-Härterei GmbH

Hagener Str. 27-33
D-58285 Gevelsberg

Tel.: +49 (0)2332 / 9216-3
Fax: +49 (0)2332 / 9216-50

Internet: www.wsh-gmbh.de

Die WSH Werkzeugstahl- Härterei in Gevelsberg


... ist der innovative und qualitativ zukunftsweisende Inbegriff für Wärmebehandlungen jeglicher Art.

Die Auftraggeber kommen aus den Industriebereichen Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Kernkraftenergie, Formen- und Werkzeugbau, sowie dem Maschinenbau.


1982 gegründet zählt die Werkzeugstahl- Härterei in Gevelsberg zu einem der international bekanntesten Unternehmen. Von Manfred Grünthal gegründet, setzt nunmehr Sohn Lars Grünthal mit seinem hochqualifizierten Team Maßstäbe in der Verarbeitung mittel- und hochlegierter Werkstoffe um diese zweckentsprechend und einsatzorientiert zu behandeln. Dabei steht die Qualität immer an erster Stelle. „Dies gilt sowohl für die Wärmebehandlung aller Produkte als auch für unsere Serviceleistung am Kunden“, so Lars Grünthal. Ein entsprechendes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2000 und neue Systeme, wie Nadcap HAT/AQS, wurden erfolgreich installiert. Diese Auszeichnungen beinhalten sowohl die Auditierung des Qualitätsmanagements als auch die Auditierung der Wärmebehandlung und gewährleisten somit den Kunden ein höchstes Maß an Qualität und Zufriedenheit. Noch 2008 wird das Zertifikat für Nitrieren angestrebt um auf dem Weltmarkt führend in Luft- und Raumfahrt zu sein.

WSH GmbH bedeutet stets Innovation, Investition und technisches „Know-how“ um sich den wechselnden Aufgaben und Anforderungen des schnelllebigen Marktes anzupassen. Dies belegen zahlreiche Zertifizierungen. Insbesondere hier das NADCAP- Zertifikat. „ Es hat uns in eine völlig andere Welt der Prozesssicherheit in der Wärmebehandlung geführt. Unsere Vakuum-Wärmebehandlung mit dem Modultherm- System, so Lars Grünthal weiter, und die vor- und nachgeschalteten Prüfungen an den Bauteilen sowie unser QM- System sind so transparent geworden, dass wir technisch und qualitativ einen großen Schritt gemacht haben.“

Dies gilt auch für die High-tech- Wärmebehandlungsanlage (ALD Vacuum Technologies AG, Typ: Modultherm). Aufgrund der enormen Abschreckgeschwindigkeit ist diese in der Lage auch mittellegierte Stähle, welche bisher nur in Öl oder Wasser gehärtet werden konnten, im Vakuum unter Stickstoffabschreckung zu härten (Abschreckmedium: Stickstoff, Druck: 20 bar, Abschreckort: Kalte Kammer, Strömungsgeschwindigkeit: 15m/Sek).

Um einen optimalen Zustand aller Anlagen zu gewährleisten, werden die Anlagen nach DIN EN ISO 9001:2000 in 6- Monatsintervallen auf Temperaturgleichmäßigkeit und Genauigkeit der Steuerelemente überprüft. Bei Anlagen für die Behandlung von Werkstücken mit Nadcap Zertifizierung, geschieht dies bereits nach 3 Monaten. Durch diese kurzfristigen Intervalle erreicht das Unternehmen eine optimale Reproduzierbarkeit der Wärmebehandlungen.

Bei der WHS GmbH handelt es sich um eine Spezialhärterei der Superlative für mittel- und hochlegierte Werkstoffe. High-tech Qualität sowie ein rundum Service machen es zu einem Spitzenunternehmen das seines Gleichen sucht. „Wir verfügen über alle Möglichkeiten, hochlegierte Werkstoffe zu behandeln, damit Werkzeuge nicht nur den vorgegebenen Härtewerten entsprechen, sondern auch von ihrem inneren Aufbau so beschaffen sind, dass ein Optimum an Standzeit erreicht wird.“

Das Programm

  • Warm-, Kalt- und Schnellarbeitsstahl
  • Luftfahrtgüten- und Sonderwerkstoffe
  • pulvermetallurgisch erzeugte Hartstoffe
  • medizinisch-technische Artikel
  • partielle Härtungen
  • Werkstoffberatung
  • Werkstoffuntersuchungen
  • Plasmanitrieren

Zulassungen

*The Boeing Company, USA Luft & Raumfahrt Zulassung
*MTU Aero Engines, Deutschland Luft & Raumfahrt Zertifikat
*Techspace Aero, Belgien Luft & Raumfahrt Zertifikat

Weitere Information und Kontaktdaten:

WSH- Werkzeugstahl- Härterei GmbH
Hagener Strasse 27-33
D - 58285 Gevelsberg

Tel. +49(0) 2332/ 92 16-54
Fax:+49(0) 2332/ 92 16-50

Internet: www.WSH-GmbH.de
Email: info@WSH-GmbH.de


Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr