Hilfe zur Selbsthilfe


In der ergotherapeutischen Praxis von Eleonore Hollenbach in Schiffweiler/Heiligenwald, steht der Mensch als Ganzes im Vordergrund.


Die staatlich geprüfte Ergotherapeutin sieht ihre Tätigkeit unter dem Motto: „Körper, Seele, Geist gehören eng zusammen - sie bilden eine Einheit“. Und nach diesem Grundsatz hat sich Fr. Hollenbach in den letzten Jahren unter anderem vor allem auf die konzentrative Bewegungstherapie, das Hirnleistungstraining/Lerntraining, die Erziehungshilfe/Elternberatung und auf die Hilfe zur Selbsthilfe spezialisiert.

Die Ergotherapie ist eine Wissenschaft, die Sozialwissenschaft und Medizin miteinander verbindet. Und versteht sich als ein medizinisches Heilmittel. Sie wird bei gesundheitlich geschädigten Menschen mit motorisch-funktionellen, sensomotorisch-perzeptiven, neuropsychologischen, neurophysiologischen oder psychosozialen Störungen eingesetzt. Die ergotherapeutische Behandlung umfasst dabei handwerkliche, gestalterische sowie spielerische Übungen. Einen elementaren Bereich stellt das Üben von Tätigkeiten des täglichen Lebens dar.

Durch Verbesserung, Wiederherstellung oder Kompensation der beeinträchtigten Fähigkeiten soll dem Patienten eine möglichst große Selbstständigkeit und Handlungsfreiheit im Alltag ermöglicht werden (beispielsweise durch Wasch-Anzieh-Training mit Schlaganfallpatienten oder Förderung der Wahrnehmung bei entwicklungsverzögerten Kindern). Neben geeigneten Übungen soll auch der Einsatz von Hilfsmitteln dazu beitragen, dass die verbleibenden Fähigkeiten angepasst werden und so ein Optimum an Rehabilitation erreicht wird.

Zielgruppe: Menschen also Kinder und Erwachsene, ohne Alterseinschränkung
Von Schulschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten bis hin zum Umgang mit Krankheiten oder schwierigen Lebenssituationen setzt Eleonore Hollenbach in einer therapeutischen Modellierung und Erfassung des Problems an und bietet individuelle Ausdrucks- und Lösungsansätze.

Sinn der Ergotherapie ist es:

  • Zu ermöglichen
  • Zu erleichtern
  • Zu beschleunigen
  • Zu helfen, verloren gegangene Verbindungen wieder aufzubauen.

Oberstes „Ziel ist es –ohne ergotherapeutische Hilfe möglichst selbstbestimmt handeln und sich bewegen zu können – im Einklang mit sich selbst und im Kontext unserer Gesellschaft und ihren Bedingungen und in und mit der Umwelt zu leben“, meint die Ergotherapeutin. In der Praxis bedeutet dies vor allem auch den Ansatz der tiergestützten Therapie anzubieten. Dieses Angebot hilft Ängste zu überwinden, vertrauen aufzubauen und Verantwortung zu übernehmen.

Aber auch Patienten nach Schlaganfällen, Demenzerkrankungen und Alzheimerpatienten erfahren durch die gezielte Ergotherapie neue Ziele und Inhalte, die den Alltag erleichtern.
Durch ihren sorgsamen und zielgerichteten Einsatz, sowie das umfangreiche Angebot hat sich die ergotherapeutische Praxis Eleonore Hollenbach einen Ruf erarbeitet, der mittlerweile weit über die Region hinausgeht.

Kontakt:
Eleonore Hollenbach
Pestalozzistr.23,
66578 Schiffweiler/Heiligenwald
Tel / Fax: 06821/64131


Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr