nCPAP-System für die Neonatologie
...entwickelt und produziert durch die Medical Innovations GmbH


Medical Innovations GmbH, kurz Medin, entwickelt und produziert innovative nCPAP Systeme für die klinische Anwendung im Kreißsaal, während des Transportes und auf der Intensivstation für Neu- und Frühgeborene. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Gert Kniewasser und Liselotte Werner haben dieses nCPAP System mittlerweile auf der ganzen Welt etabliert.


Die langjährige Erfahrung in der Beatmungstechnologie bildet die Basis, von konventioneller Beatmungstechnik Abstand zu nehmen und sich auf die Unterstützung der natürlichen Spontanatmung eines Frühchens zu konzentrieren. Diese Technologie bietet ungeahnte Möglichkeiten mit nachweislichen Erfolgen schon bei Frühchen ab der 24. Schwangerschaftswoche.

Mit den aktiven Medijet Generatoren, in Kombination mit Prongs, Masken und Fixierungsmützen – jeweils in unterschiedlichen Größen – und dem modernen SINDI Treibgerät, werden innovative Systeme zur Verfügung gestellt, die die Spontanatmung von Frühgeborenen erheblich verbessern und eine künstliche Beatmung drastisch reduzieren.

Mit dieser Technologie kann die sonst notwendige Intubation um etwa 70 % reduziert werden. Durch die spezielle Konstruktion des Medijet Generators wird eine merkliche Reduzierung der Atemarbeit und eine Erhöhung der FRC des Frühgeborenen erreicht.

So belegen die Erfolge in der Praxis mit den durch Medin entwickelten Systemen auf beeindruckende Weise, dass mit dem Medijet Generator eine optimale Lösung gefunden wurde. Zielsetzung der Medin ist die Entwicklung von innovativen, effizienten und preiswerten Produkten für die Neonatologie und Pädiatrie, die dem Patienten schonend und erfolgreich helfen sollen. Die Medin-Produkte sind patentrechtlich geschützt oder verfügen über einen Gebrauchsmusterschutz.

Das Entwicklerteam, das zukunftsorientiert stetig an der Weiterentwicklung der vorhandenen Systeme arbeitet, steht stets im engen Kontakt mit Ärzten und Pflegepersonal, um aus diesem klinischen Erfahrungsumfeld heraus neue, sichere und bedienerfreundliche Produkte zu entwickeln. Alle Medin-Produkte ermöglichen dem Arzt und dem Pflegepersonal eine sichere, schnelle und damit kostengünstige und schonende Therapie des Patienten.

Weitere Informationen zu den Produkten und über Bezugsquellen erhalten Interessenten unter:

medin - Medical Innovations GmbH
Lindberghstraße 1
D-82178 Puchheim
Tel.: + 49/(0) 89/89 67 09 50
Fax: + 49/(0) 89/80 04 84 76
E-Mail: info@medin-innovations.de
Internet: www.medin-innovations.de


Diesen Artikel per Mail empfehlen »

Ihr Unternehmen hat noch keinen eigenen Unternehmensfilm? Wir beraten Sie kostenlos und ausführlich!
» mehr